Salat Gurke Sellerie Detox

Nachdem Ihr Euch mit ein paar Entlastungstagen vorbereitet habt, gehts jetzt los mit dem eigentlichen Detox. Wielange Ihr das macht, bleibt Euch überlassen. Fünf Tage sollten es aber schon sein. Weil ich Euch hier eine Detox-Light-Version vorstelle, könnt Ihr aber auch einige Wochen dabei bleiben. Auf dem Speiseplan steht ab jetzt vor allem Gemüse, Gemüse… WEITERLESEN


Kuerbis-Ingwer-Suppe Detox

Nach den Feiertagen sind ein paar Detox-Tage angesagt, finde ich. Damit sich Leber, Galle und Co erholen können und man so richtig schön fit ins neue Jahr startet. Der Effekt so einer Entgiftung: der Stoffwechsel kommt auf Touren, ein paar Pfunde gehen weg, die Haut wird klarer, der Schlaf tiefer. Dabei muss Detoxen gar nicht… WEITERLESEN


Granatapfelsaft frisch gepresst

Super, dass jetzt wieder die Saison für Granatäpfel losgeht. Sie sind schließlich nicht nur wunderschön, symbolträchtig und einfach köstlich, sondern auch noch total gesund. Der Granatapfel ist ein echtes Superfood. Das liegt vor allem an seinen roten Pflanzenfarbstoffen. Die wirken stark antioxidativ, also stärken die körpereigenen Abwehrkräfte, senken Entzündungen im Körper und verlangsamen den Alterungsprozess… WEITERLESEN


Rohe Zimtsterne

Klar, zur Weihnachtszeit gehören natürlich Plätzchen. Für mich sind die jedes Jahr ehrlich gesagt die größte Versuchung. Glühwein, Stollen und so weiter lassen mich dagegen ziemlich kalt. Aber selbstgebackene Plätzchen… Naja, dieses Jahr habe ich sogar beschlossen, kurz bevor ich wahrscheinlich irgendwann ins Plätzchenkoma falle, nochmal ein paar Tage einen auf Detox zu machen. Also… WEITERLESEN


Vegane Mangoldwickel

Jetzt hat uns der Schnee im wahrsten Sinne kalt erwischt! Und wir haben unseren Garten noch gar nicht richtig winterklar gemacht. Es war ja auch einfach zu schön mit diesem ewig langen Indian Summer in den vergangenen Wochen. Da kann man sich leicht mal der Illusion hingeben, dass der Frost noch in weiter Ferne ist.… WEITERLESEN


Blaubeerkuchen Nugatgel Mohnmousse

Heute möchte ich Euch eines meiner Lieblingsrestaurants in München vorstellen. Wie sich vielleicht schon der eine oder andere denken kann, ist es ein vegetarisches. Aber nicht irgendeins, sonders das mit Abstand beste der Stadt. Für fleischlos orientierte Gourmetnasen wie ich eine bin, ist das Tian eine Topadresse, denn es zeigt: Fine Dining ist auch auf… WEITERLESEN


Superfood-Salat-Gruenkohl-Granatapfel in Schuessel

Neulich hat mich die wunderbare Sarah vom Blog feiertäglich gefragt, ob ich für ihren Superfood Samstag einen Gastbeitrag schreiben will. Darüber habe ich mich natürlich total gefreut, denn Sarah hat einen tollen Blog und die Idee mit einem Superfood-Rezept jeden Samstag fand ich schon klasse, bevor sie mich gefragt hat. Also, klar, wollte ich da… WEITERLESEN


Hokkaido-Kuerbis mit Maroni

Der Herbst hat ja ein paar wirklich schöne Seiten – dazu gehören für mich das bunte Laub mit seinem Geraschel und dem feucht-erdigen Geruch, diese bestimmte schräge Sonnenstrahlung, die so tolle Lichtstimmungen schafft. Dass man wieder ganze Kannen schön heißen Tee trinken kann und natürlich, dass die Natur nochmal so richtig dick auftischt. Jetzt wird… WEITERLESEN


Hagebutten-Birnen-Mus

„Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm. Es hat von lauter Purpur ein Mäntlein um…“ Als Kind dachte ich, es geht um den Fliegenpilz. Aber da kannte ich auch noch nicht die dritte Strophe des Liedes, die fehlt nämlich in vielen Gesangsbüchern: „Das Männlein dort auf einem Bein. Mit seinem roten Mäntelein. Und… WEITERLESEN


Vegane Erdmandel-Schoko-Muffins 3

Schokoladenkuchen ist für viele ja ein Muss. Mein Fräulein E. zum Beispiel liebt ihn vor allem in Form von Brownis oder Muffins. Für alle möglichen Festivitäten backen wir also Schoko-Muffins. Die Version hier haben wir für mein Superfoods-Buch ausprobiert. Diese Muffins sind vegan – okay, das hat sich inzwischen schon ein bisschen herumgesprochen, dass man… WEITERLESEN