vegan-avocado-mousse-au-chocolat-mango-dessert-ketogen-schichtdessert

Mousse au Chocolat ist natürlich ein Klassiker unter den Desserts. Für die vegane Variante gibt es verschiedene Methoden. Eine davon ist mit Avocado – das hat den Vorteil, dass die Mousse au Chocolat dann nicht nur rein pflanzlich ist, sondern auch noch mit gesunden Fetten aufgewertet wird. Denn die vielen ungesättigten Fettsäuren in der Avocado… WEITERLESEN


Dass ich ein großer Fan von selbstgebackenen Plätzchen bin, habe ich ja an der einen oder anderen Stelle schon erwähnt. Ehrlich gesagt ein zu großer Fan. Aus reinem Selbstschutz backe ich deshalb meistens möglichst gesunde Plätzchen, Kekse oder Cookies. Diese Erdnussbutter-Cookies sind eher zufällig entstanden, denn ich habe eine große Dose Erdnussbutter im Vorrat entdeckt,… WEITERLESEN


karotten-nudeln-moehren-spaghetti-cashew-kurkuma-vegan-schnell-aus-dem-vorrat-purple-food-violett-lila-kamut

Habe ein neues Lieblingsgericht! Diese leckeren Karotten-Nudeln sind vegan, schnell gekocht und dennoch raffiniert und sie sind ziemlich variabel: wenn Ihr sie seeeehr gesund haben wollt, erhöht einfach den Karottenanteil, wenn es mehr in Richtung Comfort Food gehen soll, nehmt mehr Nudeln statt Möhren. Ich habe das Rezept mit lila Karotten ausprobiert und fotografiert, aber… WEITERLESEN


schlaftee-kraeutertee-schlaftipps

(Enthält Werbung) Mein Schlaf ist mir irgendwie heilig. Na gut, das ist vielleicht übertrieben, aber Schlafen ist einfach lebenswichtig. Schlaf ist ein wahres Wundermittel für unser Wohlbefinden: Guter, erholsamer, ausreichender Schlaf lässt uns ausgeruht, konzentriert und voller Energie in den Tag starten. Während wir schlafen, finden im Körper wichtige Wartungsarbeiten statt, vor allem im Gehirn… WEITERLESEN


vegan-risotto-kuerbis-hokkaido-herbstessen-comfortfood-lebkuchengewuerz-sesam-rezept

Man kann es nicht oft genug sagen: einer der großen Vorteile vom Herbst ist rund, knallorange und heißt Hokkaido-Kürbis! Ich kann in der kalten Jahreszeit einfach nicht genug bekommen von diesem leckeren, sättigenden, hübschen und so vielseitigen Gemüse. Zu meinen Standards gehört natürlich Kürbispüree und Kürbissuppe, aber inzwischen auch die Kürbis-Muffins und mein Kürbis-Brot-Salat. Und damit es… WEITERLESEN


veggiehotel-friedrichshain-almodovar-hotel-berlin-filzhocker-nachhaltig-bio

(Enthält Werbung) Berlin ist ja immer eine Reise wert, noch dazu für alle, die sich für einen nachhaltigen Lebensstil interessieren. Schließlich gilt die Hauptstadt auch als DIE Vegan-Metropole der Welt. Klaro, dass es auch mich ab und zu nach Berlin zieht. Auf der Suche nach einer möglichst „grünen“ Übernachtungsmöglichkeit stieß ich auf das Almodóvar Hotel.… WEITERLESEN


Wenn die Beerensaison bei uns losgeht, bin ich immer überglücklich! Den Anfang machen ja die Erdbeeren und die schmecken gleich nochmal so gut, wenn sie heimisch sind – finde ich jedenfalls. Noch dazu sind sie ein Superfood par excellence so wie eigentlich alle roten und sehr dunklen Beeren: Ihre Farbstoffe sind kraftvolle Antioxidanzien, das bedeutet:… WEITERLESEN


Es gibt so viel essbares Grün da draußen in der Natur, das ist uns meistens überhaupt nicht richtig bewusst! Die Rede ist dieses Mal nicht von sogenanntem “Unkraut” wie meinem geliebten Giersch, sondern von Blättern. Ja, ganz einfach Blätter von Bäumen. Ich habe mir jetzt die Linde vorgeknöpft. Besonders im Frühjahr, wenn die Lindenblätter noch… WEITERLESEN


Sind sie nicht hübsch, diese Törtchen? Ich bin so verliebt in meine Mini-Guglhupf-Formen! Klar, dass ich darin auch mal ein Cashew-Cheesecake-Rezept ausprobieren wollte. Mit lauter gesunden Zutaten, roh, vegan, glutenfrei usw. usw. Ok, ganz roh ist es nicht wegen der Schokoglasur. Jedenfalls finde ich, dass sich so ein veganes Törtchen bestens als Dessert eignet und… WEITERLESEN