Wenn draußen wieder alles grün sprießt, bekommt man so richtig Lust auf knackfrische Salate. Jedenfalls mir geht es so. Für das Knackige in diesem leicht scharfen Mango-Salat sind Kohlrabi und Karotte zuständig, frühlingshaftes Grün kommt durch den Bärlauch – den könnt Ihr aber auch ersetzen durch zum Beispiel frischen Giersch oder Babyspinat. Meine Salatkombi ist… WEITERLESEN


This spicy salad is inspired by a typical dish from Thailand and Vietnam: the green papaya salad. Instead of the green papaya I used kohlrabi. This veggie has a quite similar taste. Did you know that kohlrabi is considered as a very „German“ veggie? That’s why even in English, Japanese and Russian the German word… WEITERLESEN


Chia-Buch Susanna Bingemer

Einige von Euch haben es sicher schon mitbekommen: Mein neues Buch ist veröffentlicht! Es ist wieder ein Gesundheits-Ratgeber beim Gräfe und Unzer Verlag – so wie schon der Vorgänger über Superfoods. Dieses Mal dreht sich alles um ein einzelnes Superfood: Chiasamen. Wie Ihr das Buch gewinnen könnt, seht Ihr am Ende dieses Beitrags. Chiasamen hatte… WEITERLESEN


persimmon-mit-rote-bete-hummus

One of my must haves in the fridge is beetroot hummus. I love the taste, the wonderful colour and that it is so nourishing and healthy. You can add it to nearly everything. Here for example I combined the hummus with marinated persimmons but it’s also perfect on a slice of bread or any kind… WEITERLESEN


persimmon-mit-rote-bete-hummus

Selbstgemachten Hummus sollte man immer in großer Menge im Kühlschrank haben – vor allem natürlich, wenn man wie ich auf tierische Produkte verzichten will. Besonders appetitlich sieht Rote Bete Hummus aus. Das Auge isst ja bekanntlich mit. Und geschmacklich ist er auch ein schöne Variante. Von den ganzen tollen gesunden Antioxidanzien in den roten Pflanzenfarbstoffen… WEITERLESEN


zitronen-in-schale-01

Dass Superfoods nicht nur Exoten wie Chiasamen oder Gojibeeren sind, habe ich ja hier und in meinen Büchern immer wieder betont. Auch ein echtes Superfood ist zum Beispiel eine alte Bekannte, die Zitrone. Kulinarisch betrachtet sind Zitronen sowieso global player – beim Kochen oder Backen spielen sie in praktisch allen Küchen der Welt eine wichtige… WEITERLESEN


Rhabarberchutney-Spargel

Rhabarber ist vielseitiger, als man denkt. Er passt nicht nur in süßes Kompott oder Crumbles, sondern macht sich auch pikant ganz gut. Nachdem ich auf Instagram laut über ein Rhabarber-Chutney nachgedacht habe und das Interesse nach einem Rezept gleich ziemlich groß war, habe ich mich ans Ausprobieren gemacht – besser gesagt, der Herr G. und… WEITERLESEN


Reisnudelsalat mit Kokos-Chutney

Dieses Chutney ist der Hammer. Nicht nur, weil es mit der frischen Kokosnuss natürlich ein tolles Superfood enthält, sondern weil Ihr es so vielseitig verwenden könnt – zum Beispiel als feinen Brotaufstrich so ähnlich wie Erdnussbutter. Vor allem aber passt es bestens zu asiatischen Grillspießchen oder als Basis für Asia-Salatsaucen. Das Rezept haben der Herr… WEITERLESEN


Quinoafrikadellen mit Chilisauce

Quinoa ist mal wieder genau mein Ding: Schließlich ist er nicht nur ein echtes Superfood, weil eine wahre Proteinbombe, sondern Quinoa schmeckt auch prima, ist schnell zubereitet und total flexibel einzusetzen. Ich koche öfter eine größere Menge vor und bewahre den fertig gekochten Quinoa im Kühlschrank auf, da hält er sich mindestens eine Woche. Wenn… WEITERLESEN


Suesskartoffel-Wedges

Süßkartoffeln habe ich gerade wieder für mich entdeckt. Sie schmecken super – diese leichte Süße finde ich sehr angenehm – und sie gehören zu den nährstoffreichsten Gemüsesorten. Ich sage nur: Carotinoide! Die orangenen Pflanzenfarbstoffe sind effektive Antioxidanzien. Aber das Beste ist natürlich, dass Süßkartoffeln super leicht zuzubereiten sind. Ich koche gerne Süßkartoffelpüree oder eben diese… WEITERLESEN