Hagebutten-Birnen-Mus

„Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm. Es hat von lauter Purpur ein Mäntlein um…“ Als Kind dachte ich, es geht um den Fliegenpilz. Aber da kannte ich auch noch nicht die dritte Strophe des Liedes, die fehlt nämlich in vielen Gesangsbüchern: „Das Männlein dort auf einem Bein. Mit seinem roten Mäntelein. Und… WEITERLESEN


Vegane Erdmandel-Schoko-Muffins 3

Schokoladenkuchen ist für viele ja ein Muss. Mein Fräulein E. zum Beispiel liebt ihn vor allem in Form von Brownis oder Muffins. Für alle möglichen Festivitäten backen wir also Schoko-Muffins. Die Version hier haben wir für mein Superfoods-Buch ausprobiert. Diese Muffins sind vegan – okay, das hat sich inzwischen schon ein bisschen herumgesprochen, dass man… WEITERLESEN


Zucchinispaghetti mit Cashew-Sauce

Sie sind ja schon ein Klassiker in der rohveganen Küche, Spaghetti aus rohen Zucchini. Allein für dieses Gericht lohnt sich auf jeden Fall die Anschaffung eines Spiralizers, finde ich. Auch wenn man sich nicht ausschließlich von Rohkost ernährt. Dieses Gericht schmeckt wirklich fast allen. Besonders wichtig ist natürlich eine raffinierte Sauce, meistens ist die auf… WEITERLESEN


Roggenfladen mit Chiasamen 1

Chiasamen gehören definitiv zu meinen Lieblingen unter den exotischen Superfoods. Natürlich, weil sie so gesund sind mit all ihren Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, aber vor allem weil sie so schön satt machen. Das liegt erstens an ihren Ballaststoffen und zweitens an ihrer enorm hohen Quellfähigkeit. Diese Quellfähigkeit wiederum ist es, die die kleinen Samen einer mexikanischen… WEITERLESEN


Preiselbeeren in Schuessel mit Holzloeffel

Habe mir auf dem Viktualienmarkt eine große Ladung Preiselbeeren gesichert. Wie alle roten Beeren sind die nämlich 1a Superfood, noch dazu ein heimisches. Na gut, in diesem Fall nur, wenn wir ganz Europa als Heimat sehen. Die deutsche Saison ist schon vorbei (die Hitze!), meine Beeren kommen dieses Mal aus Schweden. Ihre Superwirkung verdanken sie… WEITERLESEN


Edamame-Hummus in gruener Schuessel

Hummus ist ruckizucki zubereitet, lecker, gesund, noch dazu vegan und geht eigentlich immer. Passt auf den Frühstückstisch genauso wie aufs Partybuffet. Schmeckt aufs Brot und als Dip. Ich liebe Hummus und mache mir gerne  gleich eine größere Menge, denn er hält sich ja auch ganz gut eine Weile im Kühlschrank. Hier eine Variante, die ich… WEITERLESEN


Cover Superfood Buecher 2

Vielleicht habt Ihr Euch schon gewundert, warum es auf meinem Blog ein paar Wochen keine neuen Beiträge gab. Ich war in Peru, dem Land der Superfoods. Maca, Chia, Quinoa, Lucuma und noch viel mehr faszinierende Nahrungsmittel aus Regenwald oder Hochgebirge wachsen in Peru. Auf facebook und Instagram habe ich schon ein paar Eindrücke dieser Reise… WEITERLESEN


Matcha Panna Cotta mit Brombeeren

Klar, manchmal muss es was Süßes sein. Bei mir auch gerne öfter mal. Damit meine ganzen tollen Weizengras-Detox-Fasten-Aktivitäten dadurch aber nicht völlig unterwandert werden, gönne ich mir häufig auch “gesundes Süßes”. So wie diese vegane “Panna Cotta” mit Mandeln und Matchapulver. Ist mit der Kakaobutter natürlich auch eine kleine Fettbombe, aber: Kakaobutter ist gutes Fett,… WEITERLESEN


Dinkelgrasernte mit Schere

Vor kurzem habe ich hier von meiner Fastenkur mit Weizengrassaft berichtet (genauer gesagt war es Dinkelgras). Die jungen Triebe von Getreide gehören nämlich in meine Top 25 der besten Superfoods. Wer so eine Kur mal zuhause ausprobieren möchte, sollte sich dafür – neben einer grastauglichen Saftpresse – am besten frisches Getreidegras besorgen. Frisch geschnittenes Weizengras… WEITERLESEN


42 Raw Rohe Tapas

Neulich war ich mal wieder in Kopenhagen. Die Stadt steht ja für einen bemerkenswerten kulinarischen Siegeszug: Schließlich nahm hier die sogenannte Nordic Cuisine ihren Anfang, im Restaurant Noma  – das seit Jahren immer wieder als bestes Restaurant der Welt gelistet wird. Koch Rene Redzepi hat der Welt gezeigt, dass Skandinavien mehr kann als Fleischbällchen und… WEITERLESEN