Mein Alltagsfrühstück besteht meistens aus Chia-Oats mit verschiedenen Toppings. Aber wenn es mal ein bisschen raffinierter sein soll oder der Süßschnabel in mir kräht, backe ich gerne diese veganen Muffins. In ihnen stecken nämlich mehr oder weniger die gleichen Zutaten, die auch in meiner morgendlichen Frühstücksbowl landen: Chia, Haferflocken, Mandelmilch, Nüsse, Obst und Ahornsirup. Außerdem… WEITERLESEN


I love these vegan cinnamon muffins topped with pears for breakfast from time to time: instead of preparing my bowl with chia oats I put the ingredients in the dough – together with ground almonds, applesauce and maple syrup. That’s why I call them „breakfast muffins“. They are not very sweet and also a healthy… WEITERLESEN


Herbst und Winter ist natürlich ganz klar Kürbis-Zeit! Ich liebe vor allem den Hokkaido, weil er so schön aromatisch ist und man ihn nicht schälen muss. Meistens mache ich herzhafte Gerichte wie dieses Kürbispüree, doch das Tolle am Kürbis ist ja, dass er sehr universell ist und sich auch bestens für süße Rezepte eignet. Ich… WEITERLESEN


Autumn and winter is pumpkin time! I especially love the Hokkaido pumpkin because you don’t have to peel it and it tastes very aromatic. Usually I use pumpkin for savory dishes. But pumpkin is perfect for savory AND sweet dishes, so I created this simple recipe for pumpkin muffins. I know that in the US… WEITERLESEN