Pasta passt eigentlich immer, oder? Schnell gemacht, gut sättigend und sooo lecker. Echtes Comfort Food eben. Diese Version hier ist schön sommerlich mit den frischen Erbsen und der Minze. Natürlich könnt Ihr auch TK-Erbsen verwenden, dann geht es noch schneller. Der Clou an der Erbsensauce: Sie wird mit Miso gewürzt. Warum diese japanische Sojabohnenpaste so… WEITERLESEN


Suppe passt eigentlich immer – speziell die asiatisch inspirierte schmeckt auch im Sommer gut und in vielen Ländern Asiens isst man sie sogar zum Frühstück. Miso-Suppe ist noch dazu gesund und schnell gemacht. Deshalb hier mein einfaches Rezept für Miso-Suppe mit Sobanudeln, das Ihr aber auch varriieren könnt – je nachdem, welches Gemüse gerade Saison… WEITERLESEN


Wenn draußen wieder alles grün sprießt, bekommt man so richtig Lust auf knackfrische Salate. Jedenfalls mir geht es so. Für das Knackige in diesem leicht scharfen Mango-Salat sind Kohlrabi und Karotte zuständig, frühlingshaftes Grün kommt durch den Bärlauch – den könnt Ihr aber auch ersetzen durch zum Beispiel frischen Giersch oder Babyspinat. Meine Salatkombi ist… WEITERLESEN


This spicy salad is inspired by a typical dish from Thailand and Vietnam: the green papaya salad. Instead of the green papaya I used kohlrabi. This veggie has a quite similar taste. Did you know that kohlrabi is considered as a very „German“ veggie? That’s why even in English, Japanese and Russian the German word… WEITERLESEN


Rhabarber Crumble in Backform

Dass es jetzt tatsächlich Frühling wird, merkt man kulinarisch betrachtet jedes Jahr verlässlich am guten, alten Rhabarber. Er macht beim heimischen Obst und Gemüse im April den Anfang. Ich habe sogar jetzt schon eine Ladung Rhabarber auf dem Markt ergattert für meinen ersten Crumble. Wir haben zwar auch eine Rhabarberpflanze im Garten, aber die ist… WEITERLESEN


Rhabarber Crumble in Backform

Since my childhood I love rhubarb! My mother often made a compote which we had with vanilla pudding. This special sourish taste of rhubarb is unique. And did you know that botanically rhubarb is a vegetable? Anyway a perfect combo is rhubarb with raspberries. And so I put both in my crumble here – which… WEITERLESEN


apfelkuchen-vegan

Neulich haben wir endlich unsere Klaräpfel im Garten geerntet. Das ist eine frühe Apfelsorte, die Ernte war absolut überfällig. Viele Äpfel sahen dann auch nicht mehr so toll aus, jedenfalls nicht so, dass man da mit Wonne reinbeißen will. Davon abgesehen eignen sich Klaräpfel aber sowieso besser zum Kochen oder Backen. Also habe ich eine… WEITERLESEN


80 Sobanudeln mit Erbsen und Sesam

Für dieses Gericht gibt es eine ganz einfache Formel: Nudeln + Gemüse + Sesam + ausgefuchste Sauce = superlecker und noch dazu gesund. Lecker, weil die Nudeln schön flutschig sind und die Sauce aus Ingwer, Sojasauce, Miso, Chili und Sesamöl einfach genial aromatisch schmeckt. Gesund, weil das Ganze mit Sobanudeln gemacht wird, dazu gleich noch… WEITERLESEN


Rhabarberchutney-Spargel

Rhabarber ist vielseitiger, als man denkt. Er passt nicht nur in süßes Kompott oder Crumbles, sondern macht sich auch pikant ganz gut. Nachdem ich auf Instagram laut über ein Rhabarber-Chutney nachgedacht habe und das Interesse nach einem Rezept gleich ziemlich groß war, habe ich mich ans Ausprobieren gemacht – besser gesagt, der Herr G. und… WEITERLESEN


Giersch

Am besten schmeckt er im Frühjahr, der Giersch. Und wie Chlorella, Ingwer und Chiasamen gehört er zu meinen liebsten Detox-Superfoods – noch dazu kostet er nichts und wächst bei mir direkt vor der Haustür. Ich kann mir das Kraut einfach bei Bedarf frisch aus dem Garten holen. Großartig! Obwohl, ich erinnere mich noch an Zeiten,… WEITERLESEN