Waffeln wecken bei mir unverzüglich Kindheitserinnerungen… an verregnete Sonntage, Kindergeburtstage und Omabesuche. Selbstgebackene, frische Waffeln waren immer ein Highlight! Wahrscheinlich habt Ihr ganz ähnliche Erinnerungen. In meinem Erwachsenenleben sind Waffeln dann ein bisschen in Vergessenheit geraten – wohl auch, weil es halt wieder eine zusätzliche Weißmehl-Zucker-Bombe auf dem Speiseplan ist. Doch seit ich auf Instagram… WEITERLESEN


Rhabarber Crumble in Backform

Dass es jetzt tatsächlich Frühling wird, merkt man kulinarisch betrachtet jedes Jahr verlässlich am guten, alten Rhabarber. Er macht beim heimischen Obst und Gemüse im April den Anfang. Ich habe sogar jetzt schon eine Ladung Rhabarber auf dem Markt ergattert für meinen ersten Crumble. Wir haben zwar auch eine Rhabarberpflanze im Garten, aber die ist… WEITERLESEN


Rhabarber Crumble in Backform

Since my childhood I love rhubarb! My mother often made a compote which we had with vanilla pudding. This special sourish taste of rhubarb is unique. And did you know that botanically rhubarb is a vegetable? Anyway a perfect combo is rhubarb with raspberries. And so I put both in my crumble here – which… WEITERLESEN


Bananenbrot mit Walnuss

Bananenbrot habe ich ehrlich gesagt ziemlich spät für mich entdeckt – und zwar als ich Rezepte für mein Chia-Buch entwickelte. Jetzt gehört dieses Bananenbrot mit Walnüssen zu meinen Lieblingsrezepten in dem Buch. Klar, es ist sowas von superleicht zu backen, schmeckt als Kuchen am Nachmittag zum Beispiel mit irgendeiner Art von Creme oder Sahne und… WEITERLESEN


erdmandel-cookies-2

Klar, die Weihnachtszeit startet und also müssen jetzt Plätzchenrezepte her. Weil ich leider alle Jahre wieder zu einem wahren Plätzchenmonster mutiere, habe ich aus purer Verzweiflung angefangen, „gesunde“ Rezepte für Weihnachtsplätzchen auszuprobieren so wie die rohen Zimtsterne und die Gewürzkekse. Jetzt habe ich mir mal ein Rezept für Cookies vorgenommen. Das Gute an Cookies ist… WEITERLESEN


apfelkuchen-vegan

Neulich haben wir endlich unsere Klaräpfel im Garten geerntet. Das ist eine frühe Apfelsorte, die Ernte war absolut überfällig. Viele Äpfel sahen dann auch nicht mehr so toll aus, jedenfalls nicht so, dass man da mit Wonne reinbeißen will. Davon abgesehen eignen sich Klaräpfel aber sowieso besser zum Kochen oder Backen. Also habe ich eine… WEITERLESEN


avocadobrote

Wir sind uns sicher alle einig: ein Avocado-Brot ist eigentlich immer eine gute Idee. So richtig toll finde ich mein Avo-Brot mit dem Vollkornbrot, das mein Herr G. fast jedes Wochenende für uns backt. Es ist ein Sauerteigbrot und ehrlich gesagt ein bisschen tricky in der Zubereitung. Weil es aber mein absolutes Lieblingsbrot ist (also… WEITERLESEN


Nervenkekse nach Hildegard

Ja, ich gebe es zu: Selbst bei Weihnachtsplätzchen bin ich immer auf der Suche nach dem gewissen gesunden Extra. Jetzt habe ich ein uraltes Rezept ausprobiert, das auch eine spannende Geschichte hat. Die sogenannten Nervenkekse stammen nämlich von Hildegard von Bingen, eine der herausragendsten Frauen des deutschen Mittelalters. Schließlich gilt die Nonne (1098-1179) als erste… WEITERLESEN


Rohe Zimtsterne

Klar, zur Weihnachtszeit gehören natürlich Plätzchen. Für mich sind die jedes Jahr ehrlich gesagt die größte Versuchung. Glühwein, Stollen und so weiter lassen mich dagegen ziemlich kalt. Aber selbstgebackene Plätzchen… Naja, dieses Jahr habe ich sogar beschlossen, kurz bevor ich wahrscheinlich irgendwann ins Plätzchenkoma falle, nochmal ein paar Tage einen auf Detox zu machen. Also… WEITERLESEN


Vegane Erdmandel-Schoko-Muffins 3

Schokoladenkuchen ist für viele ja ein Muss. Mein Fräulein E. zum Beispiel liebt ihn vor allem in Form von Brownis oder Muffins. Für alle möglichen Festivitäten backen wir also Schoko-Muffins. Die Version hier haben wir für mein Superfoods-Buch ausprobiert. Diese Muffins sind vegan – okay, das hat sich inzwischen schon ein bisschen herumgesprochen, dass man… WEITERLESEN