Gesunde Frühstücks-Muffins mit Birnen

Mein Alltagsfrühstück besteht meistens aus Chia-Oats mit verschiedenen Toppings. Aber wenn es mal ein bisschen raffinierter sein soll oder der Süßschnabel in mir kräht, backe ich gerne diese veganen Muffins. In ihnen stecken nämlich mehr oder weniger die gleichen Zutaten, die auch in meiner morgendlichen Frühstücksbowl landen: Chia, Haferflocken, Mandelmilch, Nüsse, Obst und Ahornsirup. Außerdem sind diese Muffins nicht so süß. Also sind sie auch perfekt fürs Frühstück geeignet oder als gesunder Snack in Schule, Uni oder Büro. Wenns ein bisschen mehr in Richtung „Ich-will-jetzt-was-Süßes haben“ gehen soll, zum Beispiel am Nachmittag zum Kaffee, gebe ich nach dem Backen noch Puderzucker, Kakaopulver oder Ahornsirup für etwas zusätzliche Süße über die Muffins. Natürlich könnt Ihr statt Birnen auch mal Äpfel verwenden oder je nach Saison andere Früchte – Pflaumen, Kirschen, Nektarinen oder Blaubeeren passen zum Beispiel auch sehr gut. Diese Frühtsücks-Muffins sind außerdem nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei und ganz ohne raffinierten Zucker.

Vegane Birnen-Zimt-Muffins

Für 12 Stück

  • 200 ml Mandelmilch
  • 2 EL Chia-Samen
  • 2-3 reife Birnen (ca. 200 g)
  • ½ Zitrone
  • 175 g zarte Haferflocken
  • 150 g gemahlene Mandeln (+ 2 EL zum Ausstäuben)
  • 50 g Stärke
  • 1 gehäufter EL Backpulver
  • 2 TL Zimtpulver
  • Prise Salz
  • 150 g Ahornsirup
  • 100 ml Rapsöl (+ Öl für die Form)
  • 150 g Apfelmus

Backofen auf 190° vorheizen. Mandelmilch mit den Chia-Samen mit einem Schneebesen gut verrühren und ca. 10 Min. quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Birnen waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Scheiben schneiden. Die Zitrone auspressen.

Die Haferflocken in einer Küchenmaschine zu Mehl verarbeiten, mit Mandeln, Stärke, Backpulver, Zimt und Salz vermengen.

Die Chia-Mandelmilch, Ahornsirup, 1 TL Zitronensaft, Öl und Apfelmus dazugeben und verrühren.

Das Muffinblech mit 1 TL Öl gründlich einfetten und mit Mandeln ausstäuben. Den Teig in die Formen verteilen. In jeden Muffin 4–5 Birnenscheibchen drücken.

Die Muffins auf der mittleren Schiene im Ofen 35 Min. backen, bis bei der Holzstäbchenprobe kein Teig mehr kleben bleibt. Muffins aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

 

Einen Kommentar hinterlassen

2 Kommentare an "Gesunde Frühstücks-Muffins mit Birnen"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Ye Olde Kitchen
Gast

Deine Muffins hören sich köstlich an liebe Susanna. Das ist echt mal eine gute Frühstücksalternative. Wir sind zwar morgens noch nicht so in Backlaune, aber die lassen sich ja super am Vorabend backen. Danke für die Inspiration!
Liebe Grüße
Eva und Philipp